Bundesweiter Schülerwettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung

Wahlkreis - 18. November 2015
ECHTKUH-L 2016
ECHTKUH-L 2016

Berlin. Mit ECHT KUH-L! startet in dieser Woche der bundesweite Schülerwettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 aller Schulformen sind eingeladen mitzumachen. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema „Tierwohl“. Dabei soll diskutiert werden, was tiergerechte Haltung in der Praxis bedeutet und der Zusammenhang zwischen ökologischer Tierhaltung und Gewässerschutz aufgezeigt werden.

Unter dem Motto: „Tierwohl – Eine Frage der Haltung!“ sollen Schülerinnen und Schüler herausfinden, wie Nutztiere gehalten werden. Woran erkennt man, wenn es den Tieren gut geht? Was passiert, wenn die Tiere krank werden? Was bedeutet tiergerechte Haltung und was hat das alles mit unserem Einkaufskorb zu tun? „Diese Fragestellungen sind wichtig, um zu verstehen, was genau unter dem großen Begriff der Nachhaltigkeit zu verstehen ist“, ermuntert der CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann Kinder und Jugendliche aus der Grafschaft Bentheim und dem Emsland am Wettbewerb teilzunehmen.

Der Wettbewerb unterstützt die Initiative „Eine Frage der Haltung“ des Bundeslandwirtschaftsministeriums. “Jeder muss an seinem Platz Verantwortung übernehmen – der Staat durch Rahmenbedingungen, die das Wohlbefinden von Tieren fördern, die Landwirte, die es in die Tat umsetzen, und wir als Verbraucher, die an der Ladentheke mitentscheiden”, betont Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft.

Zu gewinnen gibt es mehrtägige Berlin-Reisen, Tagesausflüge, attraktive Sachpreise, die Trophäe „KUH-LE KUH“ in Gold, Silber und Bronze sowie einen Geldpreis als „Sonderpreis Schule“. Einsendeschluss ist der 11. April 2016.

Alle wichtigen Informationen zum Wettbewerb gibt es auf dieser Website: http://www.echtkuh-l.de/