Bundesregierung lädt Ende August zum Tag der Offenen Tür nach Berlin

Berlin - 10. August 2018

Berlin. Am letzten Wochenende im August lädt die Bundesregierung zum Tag der Offenen Tür nach Berlin. „Unter dem Motto ‚Hallo, Politik‘ sucht die Bundesregierung den Austausch mit den Bürgern. Denn Politik lebt vom Dialog und dem persönlichen Gespräch. Zudem sollen die offenen Türen einen Beitrag zu mehr Transparenz in der Berliner Politik leisten“, erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann, der sich freuen würde, wenn viele Emsländer und Grafschafter der Einladung der Bundesregierung folgen würden.

Stegemann: Politik lebt vom Dialog und dem persönlichen Gespräch

Am 25. und 26. August sind 14 Bundesministerien sowie das Bundeskanzleramt und das Bundespresseamt für Besucher geöffnet. In diesem Jahr findet lädt die Bundesregierung damit bereits zum zwanzigsten Mal zum „Staatsbesuch”. Nach all den Jahren habe sich der Tag der Offenen Tür als Besuchermagnet etabliert, so Stegemann. „Bei den jährlich mehr als 100.000 Besuchern sind immer auch viele Emsländer und Grafschafter mit dabei. Ich bin mir sicher, dass dies in diesem Jahr nicht anders sein wird.“

In diesem Jahr unter dem Motto „Hallo, Politik“

Dabei wird sich die Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel auch in diesem Jahr wieder die Zeit nehmen, um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Zudem gibt es in den Ministerien viele verschiedene Aktivitäten. Dabei sind die meisten Ministerien an beiden Tagen zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet. Um diese zu erkundigen, steht den Besuchern ein kostenloser Bus-Service zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite der Bundesregierung unter www.bundesregierung.de oder direkt im Büro des Abgeordneten unter albert.stegemann@bundestag.de oder unter 030/227-77155.