Notice: session_start(): ps_files_cleanup_dir: opendir(/tmp) failed: Permission denied (13) in /kunden/185078_48529/webseiten/grafschaft/stegemann/wp-content/plugins/custom-contact-forms/classes/class-ccf-form-handler.php on line 587

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /kunden/185078_48529/webseiten/grafschaft/stegemann/wp-content/plugins/custom-contact-forms/classes/class-ccf-form-handler.php:587) in /kunden/185078_48529/webseiten/grafschaft/stegemann/wp-content/plugins/custom-contact-forms/classes/class-ccf-form-handler.php on line 587
Schülerfirmen leisten mehr als nur Berufsorientierung - Albert Stegemann MdB

Schülerfirmen leisten mehr als nur Berufsorientierung

Wahlkreis - 20. Dezember 2019

Lingen. Nach der hervorragenden Platzierung der Genius Genossenschaft auf dem sechsten Platz des Bundesschülerfirmenwettbewerbs hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann das Team der Lingener Schülerfirma der Gesamtschule Emsland besucht und ihm zur erfolgreichen Wettbewerbsteilnahme gratuliert. „Immer wieder erlebe ich, dass die Schulen im Emsland und der Grafschaft Schülerinnen und Schüler mit innovativen Lernkonzepten zu Höchstleistungen motivieren. Ihr habt hier wirklich etwas erreicht“, lobt Stegemann die Zehntklässlern hinter der Genius Genossenschaft.

Der Wettbewerb des Bundeswirtschaftsministeriums soll Schüler ermutigen eine Geschäftsidee zu entwickeln und diese im Rahmen und mit Unterstützung der Schule umzusetzen. Die besten Schülerfirmen aus ganz Deutschland werden mit Preisgeldern ausgezeichnet. Schulleiter der Gesamtschule Emsland Martin Weber ist stolz auf die Genius Genossenschaft seiner Schüler: „Mit diesen Projekten lernen die Schüler Fähigkeiten für das gesamte Leben. Dem Nachhaltigkeitsaspekt kommt dabei eine besondere Rolle zu. Gemeinsam können wir hier sehr viel erreichen.“

Zurzeit betreibt die Schülergenossenschaft einen Stand mit Fair-Trade-Produkten und erfüllt Kundenwünsche im Bereich der Holzverarbeitung. „Qualität und Regionalität unserer Produkte sind uns sehr wichtig. Trotzdem müssen wir natürlich auch unser Angebot auf die Nachfrage unserer Kunden abstimmen“, erklärt der Geschäftsführer der Schülergenossenschaft. Im neuen Jahr wollen sich die Schüler mit dem Thema Insektenschutz beschäftigen und planen dafür ein Bienenvolk an der Schule anzusiedeln und eigenen Honig zu erzeugen. Der Honig soll an Schüler, Eltern und Lehrer verkauft werden. Stegemann ist nach der Vorstellung der Schülerfirma begeistert: „Ihr erhaltet nicht nur durch praktische Aufgaben einen Einblick in die soziale Marktwirtschaft, sondern trefft mit euren Projekten sogar die aktuellen Themen der Berliner Politik.“

Nicht zuletzt dienen die Erfahrungen aus der Schülerfirma der Berufsorientierung. So erklären zumindest fünf der zwölf Schüler, dass sie durch die Arbeit in der Holzverarbeitung und die große ehrenamtliche Unterstützung und Begeisterung von ihrem Teamleiter Herrn Fickers nach der Schule im handwerklichen Bereich tätig werden wollen.

Jörg Kutschke (Lehrkraft), Martin Weber (Schulleiter), Albert Stegemann MdB, Team der Schülerfirma Genius Lingen, Sebastian Behner (Lehrkraft)