Notice: session_start(): ps_files_cleanup_dir: opendir(/tmp) failed: Permission denied (13) in /kunden/185078_48529/webseiten/grafschaft/stegemann/wp-content/plugins/custom-contact-forms/classes/class-ccf-form-handler.php on line 587

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /kunden/185078_48529/webseiten/grafschaft/stegemann/wp-content/plugins/custom-contact-forms/classes/class-ccf-form-handler.php:587) in /kunden/185078_48529/webseiten/grafschaft/stegemann/wp-content/plugins/custom-contact-forms/classes/class-ccf-form-handler.php on line 587
Bundesverkehrsminister will Breitbandausbau im Emsland und der Grafschaft fördern - Albert Stegemann MdB

Bundesverkehrsminister will Breitbandausbau im Emsland und der Grafschaft fördern

Wahlkreis - 22. August 2016

Nordhorn/Berlin. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will die Grafschaft Bentheim sowie das Emsland beim Breitbandausbau fördern und hat den Landkreis sowie den CDU-Bundestagsabgeordneten Albert Stegemann zur Übergabe des Förderbescheids am 06. September zu sich nach Berlin eingeladen. Das teilte Dobrindt beiden nun schriftlich mit. „Zahlreiche Bürger haben mich immer wieder auf die zum Teil schwierige Internetversorgung angesprochen. Ich bin daher froh, dass der Landkreis die Sache angepackt und Anträge gestellt hat. Mit den Bundesmitteln können wir den angestrebten Breitbandausbau nun gemeinsam realisieren“, so Stegemann.

Stegemann: Förderbescheid wird am 06. September in Berlin übergeben

Beide Landkreise arbeiten seit Jahren in enger Abstimmung mit den Kommunen und Mandatsträger im Landtag und Bundestag am Breitbandausbau. Nun hoffen sieauf Fördermittel in Millionenhöhe. „Besonders kleinere Betriebe, landwirtschaftliche Höfe im Außenbereich sowie viele Familien in den kleineren Ortschaften und Gemeinden der Niedergrafschaft werden von den Baumaßnahmen profitieren“, so der Landrat Reinhard Winter und Friedrich Kethorn. Beide freuen sich, dass der Bund die Arbeit vor Ort unterstütze.

Bereits am 05. August hatte der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann Stegemann schriftlich mitgeteilt, dass noch im Sommer die Entscheidung über die Förderung fallen soll. „Die schnelle Entscheidung unterstreicht, wie wichtig uns der schnelle Anschluss für jeden Haushalt ist“, so Stegemann. Der Bund hatte in den letzten Monaten sein Engagement für den Breitbandausbau noch einmal erhöht und stellt nun insgesamt rund vier Milliarden Euro zur Verfügung.