Aktuelles

Albert Stegemann: Infomobil des Deutschen Bundestages zu Gast in Lingen

Wahlkreis - 21. Februar 2024

Lingen/Berlin. Das Infomobil des Deutschen Bundestages besucht vom 22. bis zum 24. April 2024 den Wahlkreis 31 „Mittelems“ in Lingen. Das Mobil, ein 17 Meter langer und 26 Tonnen schwerer Promotion-Truck, reist jährlich rund 60 Orte in Deutschland an und bietet den Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit, sich aus erster…

 

Nitratrichtlinie/Landwirtschaft – EU-Kommission startet öffentliche Konsultation

Landwirtschaft - 15. Februar 2024

Brüssel/Berlin. Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Konsultation zur Bewertung der EU-Nitratrichtlinie gestartet. Bürgerinnen und Bürger, Landwirte und Interessenvertreter sind dazu aufgefordert, ihre Ansichten bis zum 8. März 2024 mitzuteilen. In öffentlichen Konsultationen können EU-Bürger ihre fundierten Meinungen zu europäischen Angelegenheiten kundtun. Die EU-Kommission verwendet diese Methode, um mehr Menschen…

 

Deutscher Bundestag vergibt auch in diesem Jahr ‚Medienpreis Parlament‘

Wahlkreis - 14. Februar 2024

Berlin. Auch in diesem Jahr vergibt der Deutsche Bundestag den mit 5.000 Euro dotierten „Medienpreis Parlament 2024“. Mit dem Preis werden herausragende publizistische Leistungen ausgezeichnet, die sich mit der deutschen Politik beschäftigen. Der örtliche Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann (CDU) lädt politische Mediengestalterinnen und Mediengestalter aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim…

 

Stegemann: Heimische Kommunen können sich als Vorlesestadt bewerben

Wahlkreis - 07. Februar 2024

Berlin. Der örtliche Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann (CDU) weist auf die Initiative der Stiftung Lesen hin und ruft alle Städte und Gemeinden im Emsland sowie in der Grafschaft Bentheim dazu auf, sich als Vorlesestadt zu bewerben. Diese Auszeichnung würdigt das Engagement von Kommunen in der Leseförderung und wird im Rahmen des…

 

Bundesregierung sollte mehr Drohnen zur Wildtierrettung fördern

Landwirtschaft - 05. Februar 2024

Berlin. Im Rahmen der Richtlinie zur Rettung von Rehkitzen hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Jahr 2023 insgesamt 785 Drohnen finanziell gefördert. Mit den Drohnen können vor der Mahd Grünland- und Ackerfutterflächen insbesondere nach Rehkitzen abgesucht werden, um diese zu schützen. Darüber informiert der örtliche Bundestagsabgeordnete Albert…

 

Der Haushalt 2024 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Berlin - 01. Februar 2024

Am heutigen Donnerstag wird der Haushalt 2024 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft im Bundestag beraten. Dazu erklärt der örtliche Bundestagsabgeordnete und agrarpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Albert Stegemann: „Der Haushalt von Minister Özdemir ist schlecht für die Bäuerinnen und Bauern und den ländlichen Raum. Es gibt weniger Fördergelder, weniger Investitionen,…

 

Grafschafter Projekt als „Botschafter für Demokratie und Toleranz“ nominiert

Wahlkreis - 24. Januar 2024

Landkreis Grafschaft Bentheim. Der örtliche Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann (CDU) nominiert ein Projekt aus dem Landkreis Grafschaft Bentheim für die Auszeichnung „Botschafter/-innen für Demokratie und Toleranz". Mit der renommierten Auszeichnung werden Organisationen und Initiativen geehrt, die sich für die Stärkung unserer Demokratie, die Förderung von Toleranz und die Bekämpfung von Diskriminierung…

 

Heimische Gastronomen bestätigen Preiserhöhungen wegen erhöhter MwSt

Ernährung, Heimische Wirtschaft, Wahlkreis - 22. Januar 2024

Zum Jahresbeginn wurde die Mehrwertsteuer in der Gastronomie wieder auf 19 Prozent angehoben. Zuvor wurde sie seit Beginn der Corona-Pandemie mehrfach auf sieben Prozent gesenkt. Die erneute Anhebung der Mehrwertsteuer hat in der betroffenen Branche erhebliche Unzufriedenheit auslöst. Denn auch nach der Corona-Pandemie ist die Gastronomie weiterhin mit verschiedenen Herausforderungen…

 

Statement: Antrag zur Unterstützung der heimischen Landwirtschaft

Landwirtschaft - 18. Januar 2024

Im Gegensatz zu den Ampel-Parteien stehen wir als CDU/CSU-Bundestagsfraktion fest an der Seite unserer bäuerlichen Familien in Deutschland. Deshalb möchten wir unsere Landwirte mit konkreten Maßnahmen unterstützen. So fordern wir beispielsweise die Beibehaltung der Steuerbefreiung beim Agrardiesel, spürbare Entlastungen bei den Dokumentationspflichten oder langfristige Planungssicherheit für Tierhalter bei Stallumbauten und…