Aktuelles

Noch bis 21. August für das Förderprogramm „FuturE“ im Ehrenamt bewerben

Wahlkreis - 17. August 2022

Berlin. Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) startet ein neues Programm für junge Erwachsene. Bewerben kann sich, wer zwischen 18 und 27 Jahre alt ist und aktuell eine ehrenamtliche Tätigkeit ausübt. Darüber informiert der heimische Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann (CDU). Die Bewerbungsphase geht noch bis zum 21. August 2022.…

 

Denkmalgeschützte Bentheimer Barockkirche muss dringend saniert werden

Wahlkreis - 16. August 2022

Bad Bentheim. Die denkmalgeschützte evangelisch-reformierte Barockkirche in Bad Bentheim, im Süden unterhalb der Burg Bentheim gelegen, weist Schäden im Dach und an der Außenwand auf. Dadurch dringt Regen in das 1696 gebaute Gebäude ein. Im Kirchenraum gibt es zahlreiche schadhafte Stellen, an denen der Putz bereits herabgefallen ist. Bei einer…

 

Traktordemonstration von Landwirten – Stegemann: „Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir muss jetzt in Brüssel die Notbremse ziehen“

Wahlkreis - 15. August 2022

„Der Verordnungsentwurf der EU-Kommission mit pauschalen Verboten des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft schießt deutlich über das Ziel einer nachhaltigen Lebensmittelerzeugung hinaus. Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir muss jetzt in Brüssel die Notbremse ziehen. Andernfalls drohen allein in Deutschland erhebliche Ertragseinbußen von jährlich rund sieben Millionen Tonnen Getreide. Die Lebensmittelpreise würden aufgrund…

 

CDU-Abgeordnete wollen Logistikzentren für Tafeln im Emsland und Grafschaft

Wahlkreis - 10. August 2022

Nordhorn/Lingen. Um die Arbeit der Tafeln im Emsland und in der Grafschaft Bentheim für die vielen ehrenamtlichen Helfer einfacher zu machen, unterstützen der örtliche Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann und der regionale Landtagsabgeordnete Christian Fühner (beide CDU) den Vorschlag von zentralen Logistikzentren. Diese würden das Sammeln von Spenden und die Verteilung von…

 

Förderung für innovative Landwirtschaft – Albert Stegemann ruft zum Mitmachen auf

Wahlkreis - 08. August 2022

Lingen/Meppen/Nordhorn. Um die Landwirtschaft zukunftsfähiger und widerstandskräftiger auszurichten, sucht der Bund Modell- und Demonstrationsvorhaben von Agroforstsystemen. Das teilte der regionale Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann (CDU) mit. Projektskizzen für solche Vorhaben müssen bis zum 14. September bei der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe eingereicht werden. Ein Schwerpunkt sei der nachhaltige Umgang mit Wasser, so…

 

Stegemann und Geester Kommunalpolitik begeistert von Werten am Speicherbecken

Wahlkreis - 08. August 2022

Geeste. Wie die Europäische Umweltagentur zu Beginn dieses Sommers berichtet hat, ist die Wasserqualität in Badeseen im Emsland und in der Grafschaft Bentheim erneut sehr hoch. Auf einer interaktiven Karte lässt sich einsehen, dass in fast allen heimischen Gewässern exzellente Werte gemessen werden können. Der regionale Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann (CDU) konnte…

 

Jetzt Fördermittel aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm beantragen

Wahlkreis - 03. August 2022

Berlin. Kirchen, Vereine, Stiftungen und engagierte Privatpersonen sind aufgerufen, sich bis zum 09. September um Fördermittel des Denkmalschutz-Sonderprogramms des Bundes zu bewerben. Darauf macht der regionale Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann (CDU) aufmerksam und betont: „Das Emsland und die Grafschaft Bentheim verfügen über beeindruckende architektonische Kulturschätze und Denkmäler, auf die wir stolz…

 

Drohnen gegen den Mähtod

Wahlkreis - 01. August 2022

Berlin. Bis zum 01. September 2022 können Jägerschaften und Vereine, die sich für die Rettung von Rehkitzen und anderen Wildtieren einsetzen, Fördermittel für Wärmebilddrohnen beantragen. Für Förderanträge im Emsland und der Grafschaft Bentheim wirbt der heimische Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann (CDU). „Jedes Jahr werden Rehkitze und andere Tiere bei Mäharbeiten verletzt…

 

Bundesregierung streicht Subventionen für Neubauten – BEG-Programm wird nicht fortgesetzt

Berlin - 28. Juli 2022

"Auf den zwei Seiten der Bekanntmachung findet sich acht Mal die Formulierung „wird gestrichen“. Es wirkt so, als müsse die Ampel-Regierung jetzt auf Biegen und Brechen sparen, nachdem man in den ersten Monaten alle Probleme auch zwischen den verschiedenen Koalitionsparteien mit Geld lösen wollte. In dieser kritischen Phase die Anreize für klimafreundliche Bauten…