Neues Löschgruppenfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Laar vom Bund

Soziale Verantwortung, Wahlkreis - 22. März 2021

Laar. Die Freiwillige Feuerwehr Laar erhält vom Bund ein neues Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz. Dies teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann mit. „Ob Moorbrand oder Hochwasser: bei Katastropheneinsätzen kommt es ganz entscheidend auf den Stand der Technik an.  Daher ist dies eine tolle Nachricht für Laar und die ganze Region. Wir unterstützen damit die vielen ehrenamtlichen Einsatzkräfte in ihrem großartigen Engagement und stärken so den Katastrophenschutz vor Ort“, meint Stegemann.

Stegemann: Stärkung des Katastrophenschutzes vor Ort

Die für den Katastrophenschutz zuständigen Bundesländer werden vom Bund durch die Bereitstellung von entsprechenden Einsatzfahrzeugen unterstützt. Anschließend erfolgt die Verteilung auf die Kommunen durch die Länder.

Das für die Freiwillige Feuerwehr Laar vorgesehene Löschgruppenfahrzeug verfügt über einen 1.000 Liter Löschwasserbehälter und hat eine Pumpenleistung von 2.000 Litern pro Minute. Es soll voraussichtlich in der kommenden Woche bereitgestellt werden.

Foto: Philipp Berg/unsplash.com